Ein Projekt des

Logo des Funky eV
Pfeil Pfeil

Presseportal

Reader Button

READER

Das Muenster flasht Logo Logo ContainerAktion Mensch und Stadtwerke Münster

Gefördert von

Logo Aktion Mensch

Gesponsert von

Logo der Stadtwerke Münster
Giebel der Münsteraner Patrizierhäuser am Prinzipalmarkt

Am 29. Mai 2015 fand der größte inklusive Flashmob

Deutschlands auf dem Hafenplatz in Münster statt.


Es war ein unglaublicher Tag, mit unglaublich funklusiver Stimmung!

Wir freuen uns dieses grandiose Event mit diesem Video wieder Aufleben zu lassen!


Danke an jeden der geflasht hat!



Münster flasht ...so funklusiv® ist Münster!

Pfeil

Wir hoffen mit „Münster flasht“ ein Signal für Verständnis und Gemeinschaft gesetzt zu haben. Viele verschiedene Menschen konnten an diesem Tag gemeinsam tanzen und zeigen, daß Inklusion mit viel Freude erlebbar gemacht werden kann. Wir möchten, daß alle Menschen mit und ohne Einschränkungen, ganz selbstverständlich und gleichberechtigt an allen Bereichen des Lebens teilhaben können.


Jeder soll von Anfang an mitbestimmen, wie sein Alltag aussieht.


Erst durch den Einsatz der Stadtwerke Münster und einer Projektförderung der Aktion Mensch, konnte der Flashmob stattfinden. Es wurde für den Tag sogar ein eigener Song professionell produziert. Die gesamte Veranstaltung wurde von einem Kamerateam begleitet, um sie dann über viele Medien verbreiten zu können. Hierzu arbeitete ein Produktionsteam, das aus Regisseuren, Choreographen, Produktionsleitern, technischen Leitern und zahlreichen weiteren Helfern bestand, mit modernster Kameratechnik, Kamerakränen, LED-, wie auch Drohnentechnik.


Damit jeder die Möglichkeit hatte den Tanz vor dem 29. Mai einzuüben, wurde auf der Facebook-Fanpage, der offiziellen „Münster flasht“ Website und auf Youtube das Video mit der Choreographie geschaltet. Der Tanz ist einfach zu erlernen, Schritte und Bewegungen werden im Video verständlich dargestellt. Natürlich konnte jeder Interessierte auch ohne viel Übung an dem Event teilnehmen.


Für die Videoproduktion war es notwendig, dass aus verschiedenen Einstellungen gedreht wurde. Daher mußte der gesamte Tanz von der Menge mehrmals performt werden. Für ausreichende und unterhaltsame Erholung in den Drehpausen sorgte ein flottes Rahmenprogramm.


Oberbürgermeister Markus Lewe und Carsten Gockel (Sportvorstand Preußen Münster) nahmen teil. Zudem begleiteten die "Got to Dance"-Finalisten aus Beckum das große Opening.


Der Flashmob wurde vom Funky e.V. ins Leben gerufen. Der Verein stellt mit über 260 Tänzerinnen und Tänzern das bundesweit größte inklusive Tanz-Ensemble von Menschen mit und ohne Behinderung.

Symbol Einfache Sprache

Münster flasht ...so funklusiv® ist Münster!

In Gebärdensprache.

Es tanzen Choreographen,Trainer und Tänzer des Funky e.V. - Be funky!

Das Übungsvideo zum Flashmob!

Inklusion kurz erklärt!

Was ist Inklusion? Ein Video der Aktion Mensch.

Noch immer wird Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen, der Zugang zu einem selbstbestimmten Leben erschwert und sie werden sozial ausgegrenzt.


Die Gesellschaft bemüht sich um Integration. Doch Integration bedeutet:

der Betroffene muß sich an ein schon festgelegtes System anpassen. Gelingt ihm das nicht, bleibt er weiterhin ausgegrenzt. Oder ein spezielles und begrenztes Umfeld wird an die Bedürfnisse von Menschen mit Handicaps angepasst. Doch dann lebt die Person in einem separatem System innerhalb unserer Gesellschaft und wird somit wieder ausgeschlossen.


Das ist ein Zustand der den Menschenrechten widerspricht, denn jeder hat das Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichem Leben. Das Recht auf angemessene Bildung, Erziehung, Wohnen, Arbeit, Politik und vieles mehr.


Die Inklusion fordert dazu auf, daß jeder von Anfang an, an der Gestaltung des gesamten gesellschaftlichen Lebens beteiligt ist und auch ein politisches Mitspracherecht hat. Nur so kann man für sich ein aktiv erfahrbares Leben und ein zu bewältigendes Lebensumfeld einfordern und sogar Garantieren.


Jeder Einzelne soll ganz selbstverständlich und gleichberechtigt am Leben teilhaben und als ein selbstbestimmtes Individuum angesehen werden, das ist Inklusion. Viele Menschen werden mit Defiziten geboren. Erst das Umfeld macht sie zu „Menschen mit Behinderung“ oder „Sonderlingen“. Einige von uns werden durch Krankheit oder Unfall in diese Lebenssituation gebracht und müssen feststellen, daß sie nicht mehr als vollwertig akzeptiert werden und der Alltag durch ein starres Umfeld sehr schwer zu bewältigen ist. Ein Zustand, der jedem von uns widerfahren kann, jeden Tag.

Grafik für Exklusion Integration Inklusion Exklusion Integration Inklusion

Kontakte


Presse / Projektleitung:

Hanno Liesner hanno.liesner@funky-ev.de


Allgemeine Infos:  

Felix Schüßeler felix.schuesseler@funky-ev.de


Funky e.V. Münster:

funken@funky-ev.de

Telefon: 0251 / 28490 - 51


Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen freiwilligen Helfern bedanken,

die uns am 29.05.2015 unterstützt haben!

Pfeil

Downloads - Presseportal

Wir bieten Ihnen an dieser Stelle Informations-Schreiben sowie Bildmaterial

zum Download an.

Symbol für Downloads Symbol für Downloads Symbol für Downloads Symbol für Downloads Symbol für Downloads Symbol für Downloads Symbol für Downloads

Über den Funky e.V.: www.funky-ev.de

Symbol für Text in einfacher Sprache Text in Einfacher Sprache.pdf

Gesponsert von

Logo der Stadtwerke Münster

Gefördert von

Logo der Aktion Mensch

Wir danken den Förderern, den Sponsoren und den Unterstützern,

die dieses Projekt erst Möglich machten:

Unterstützt durch

Impearlia Logo des Designers Alex Stoll Logo der Firma Multi Media Logo der Designerin Esther Fahrendorf Designer Niklas Bern Pfeil Facebook Symbol

Impressum

Es übersetzen die Gebärdensprachdolmetscher Simone Wendelmann und Martin Heuser.

Button für Downloads Facebook Symbol WANN + WO WARUM TANZVIDEO INKLUSION KONTAKT